Aussensauna-Preisvergleich alles was Sie wissen müssen

Umfassend informiert – mit dem Aussensauna-Preisvergleich

Für Wellness-Fans ist eine eigene Sauna ein Traum. Doch der Bau ist meist teuer und mit vielen Entscheidungen verbunden. Aussensauna-Preisvergleiche versprechen da Abhilfe. Aber Achtung: Genau gelesen, sind sie eine gute Informationsquelle; schnell überflogen bergen sie Risiken. Denn jeder Aussensauna-Preisvergleich legt andere Kriterien an.

Man kann einem nackten Mann nicht in die Tasche greifen, sagt ein Sprichwort. Dass eben das doch geht, zeigt nun das Bundesfinanzministerium. Seit 1. Juli 2015 verlangt es von Saunagängern deutlich mehr Geld: Denn statt der bisher üblichen ermäßigten Mehrwertsteuer in Höhe von sieben Prozent wird nun der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent fällig. Der Grund: Aus Sicht der Finanzfachleute ist das Saunieren keine Gesundheitsbehandlung, sondern gilt als Wellness.

Gesund dank Sauna

Dabei gilt der Saunagang sehr wohl als gesund. „Die Wirkfaktoren des Saunabadens sind durch zahlreiche medizinwissenschaftliche Untersuchungen belegt“, erklärt Rolf-Andreas Pieper, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes. Keine andere Maßnahme erhöhe die Widerstandsfähigkeit gegenüber grippalen Infekten in ähnlichem Maße – und das sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Zudem verbessere das regelmäßige Schwitzen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, erklärt Pieper.

Nach Angaben des Verbandes schwitzen 31,4 Millionen Deutsche regelmäßig in der Sauna. Rund die Hälfte der Saunagänger besuche eines der 2150 öffentlichen Saunabäder, der Rest schwitze in den Saunen von Hotels und Fitnessstudios – oder auch in der eigenen Heimsauna.

1,5 Millionen Heimsaunen

aussensaunapreisvergleichRund 1,5 Millionen Deutsche haben sich bereits den Traum einer eigenen Sauna erfüllt. Viele Voraussetzungen braucht es nicht: Schon kleine Flächen ab 1,5 Quadratmetern genügen – entweder im Keller oder im eigenen Garten. Denn gerade die Aussensaunen erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch den Vorteil, dass die Saunagäste sofort Abkühlung an der frischen Luft finden. Aufgrund der gestiegenen Preise – die öffentlichen Bäder ächzen nicht nur unter der höheren Mehrwertsteuerbelastung, vor allem die stetig steigenden Energiepreise machen ihnen zu schaffen – liebäugeln gerade passionierte Saunagänger immer mehr mit dem Bau einer eigenen Sauna. Doch egal, ob Innen- oder Aussensauna: Preisvergleich schützt vor Fallstricken und unerwünschten Erlebnissen.

Beim Aussensauna-Preisvergleich kommt es auf die Kriterien an

Doch Aussensauna-Preisvergleich ist nicht gleich Aussensauna-Preisvergleich. Damit der Traum von der eigenen Sauna im heimischen Garten nicht zum Albtraum mutiert, sich zuvor selbst über ihre Bedürfnisse, aber auch über ihre Möglichkeiten bewusst werden. Deshalb ist es hilfreich, für verschiedene Aussensaunen Preisvergleiche zu studieren. Zudem gilt: Ordentlich lesen und lieber mehrfach informieren. Denn jeder Aussensauna-Preisvergleich betrachtet andere Kriterien und richtet sich an andere Interessenten.

Aussensauna-Preisvergleich schützt vor bösen Überraschungen

Wichtig ist der Aussensauna-Preisvergleich vor allem, weil der Bau einer eigenen Sauna nicht günstig ist: Der Preis variiert je nach Material, Größe und Ausstattung. Eine solide, einfache Heimsauna schlägt mit etwa 1200 Euro zu Buche, eine exklusive Sauna kann mit zahlreichen Extras aber auch 25.000 Euro und mehr kosten. Damit das Resultat am Ende auch den eigenen Vorstellungen entspricht, ist für die Aussensauna ein Preisvergleich also unabdingbar.

Denn beim Saunabau sind einige Besonderheiten zu beachten. Ob Innen- oder Aussensauna – Preisvergleiche geben hier erste Anhaltspunkte auch beim Zubehör. Zwar unterliegt der Bau der Heimsauna keinen baurechtlichen Vorschriften, doch sollte der zukünftige Saunabereich auf jeden Fall einen Wasser- und einen Stromanschluss aufweisen. Bei der Wahl des Ofens ist der Fachmann gefragt – er steht den Bauherren mit Rat und Tat zur Seite.

Holz für die Aussensauna – Preisvergleich hilft bei Entscheidungaussensaunapreisvergleich1

Gebaut werden Aussensaunen meist im Blockhausstil – das Holz stammt in der Regel von der nordischen Fichte oder von der kanadischen Helmlock-Tanne. Die Sitz- und Liegebänke im Innenbereich werden gerne aus Abachi-Holz geschreinert. Welches Holz für die eigenen Bedürfnisse, aber auch für den eigenen Geldbeutel geeignet ist, zeigt der Aussensauna-Preisvergleich.

Basis einer entspannungsfördernden Umgebung ist aber eine angenehme Atmosphäre. Wichtig dafür sind eine gute Luftzirkulation, die zum Beispiel über eine im Nebenraum integrierte Belüftungsanlage erzielt wird, und eine anregende Lichtgestaltung, die auch natürliche Lichtquellen mit einschließt. Darüber hinaus sind der Saunagestaltung aber nur wenig Grenzen gesetzt.

Aussensauna-Preisvergleich genau lesen

Doch gerade diese kreative Freiheit macht die Innengestaltung des eigenen Schwitztempels so schwierig. Auch hier hilft der Aussensauna-Preisvergleich, gibt er doch Aufschluss über die verschiedenen Möglichkeiten und deren monetäre Auswirkungen. Auch zweigt ein Aussensauna-Preisvergleich, was die verschiedenen Qualitätsstufen kosten. Und auch vor der Beratung mit dem Fachmann über die geplante Aussensauna hilft der Preisvergleich. Denn nur gut informierte Kunden können auf Augenhöhe verhandeln. Ein Aussensauna-Preisvergleich, kritisch genau gelesen, hilft bei der Informationsbeschaffung und zeigt die verschiedenen Möglichkeiten und Kosten auf.

One Reply to “Aussensauna-Preisvergleich alles was Sie wissen müssen”

  1. Ein Preisvergleich lohnt sich immer wieder, denn nur auf diese Weise kann man sich einen Überblick verschaffen und so das für sich beste Angebot finden.

Kommentare sind geschlossen.